denn

I Konj.
1. begründend: because, since, for
2. nach Komp.: (als) than; mehr etc. denn je more etc. than ever
II Adv.
1. es sei denn(, dass) unless
2. in Fragen, unbetont: meist unübersetzt: wie heißt du denn? what’s your name then?; was / wo denn? what / where?; wieso denn? why?, how come?; was machen wir denn jetzt? what shall we do now?; was ist denn? umg. what’s up?; verärgert: what (is it)?
3. in Fragen, betont: (sonst, dann) then; unbetont: denn dann oder sonst then; was sollen wir 'denn machen oder denn 'dann etc. machen? what are we supposed to do then?; da war es aber nicht - wo war es denn 'dann? where was it then?
4. überrascht, zweifelnd etc.: ist er denn so arm? is he really that poor?; geht das denn auch? is that really possible too?; ist das denn zu fassen! umg. that’s really incredible (oder unbelievable)!
5. umg.; folgernd etc.: (dann, nun) then; das war denn doch zu viel that was just too much, that was the limit
6. nordd. zeitlich: then; denn man los! off you / we go!; na, denn prost! umg. well cheers, then!; iro. that’s brilliant!, that’s just great (oder Am. swell)!
* * *
because (Konj.); for (Konj.); then (Adv.)
* * *
dẹnn [dɛn]
1. conj
1) (kausal) because, for (esp liter)
2) (geh vergleichend) than

schöner denn je — more beautiful than ever

3)

(konzessiv) es sei denn, (dass) —

..., du segnest mich denn (Bibl) ()obs, Bibl)

See:
2. adv
1)

(verstärkend) wann/woran/wer/wie/wo denn? — when/why/who/how/where?

ich habe ihn gestern gesehen – wo denn? — I saw him yesterday – oh, where?

wieso denn? — why?, how come?

warum denn nicht? — why not?

wie gehts denn? — how are you or things then?, how's it going then?

wo bleibt er denn? — where has he got to?

was soll das denn? — what's all this then?

das ist denn doch die Höhe! — (well,) that really is the limit!

2) (N Ger inf = dann) then

na, denn man los! — right then, let's go!

na, denn prost! — well, cheers (then)

* * *
(because: It must be late, for I have been here a long time.) for
* * *
denn
[ˈdɛn]
I. konj
1. (weil) because, for liter
\denn sonst otherwise
2. (jedoch)
es sei \denn, [dass] ... unless ...
3. (geh: als) than
kräftiger/schöner/etc. \denn je stronger/more beautiful/etc. than ever
II. adv NORDD (fam: dann) then
... und so passierte es \denn auch ... and so it happened
III. part
1. gewöhnlich nicht übersetzt (eigentlich)
hast du \denn immer noch nicht genug? have you still not had enough?
wie geht's \denn so? how are you [or things [then]]?, how's it going [then]?
wo bleibt sie \denn? where's she got to?
was soll das \denn? what's all this [then]?
wann/was/wer/wie/wieso/wo/etc. \denn? when/what/who/how/why/where/etc.?; (ungläubig, trotzig) when/what/who/how/why/where then?
wieso \denn? why?, how come? [or so]
wieso \denn nicht? why not?; (trotzig) why not then?
2. verstärkend (sonst)
was/wen/wo/wohin \denn sonst? what/who[m form]/where/where else?; (ungläubig, trotzig a.) what/who[m form]/where/where else then?
* * *
1.
Konjunktion
1) (kausal) for; because
2) (geh.): (als) than

schöner denn je [zuvor] — more beautiful than ever

2.
Adverb: in

es sei denn, [dass] ... — unless ...; s. auch geschweige

3.
Partikel
1) (in Fragesätzen): (oft nicht übersetzt)

was ist denn da los? — what 'is going on there?

wie geht es dir denn? — tell me, how are you?

ist das denn so wichtig? — is that really so important?

was muss ich denn machen? — what am I to do, then?

wie heißt du denn? — tell me your name

warum denn nicht? — why ever not?

was soll das denn? — what's all this about?

was denn [sonst]? — well, what [else] then?

2) (verstärkend)

das ist denn doch die Höhe! — that really is the limit!

* * *
denn
A. konj
1. begründend: because, since, for
2. nach komp: (als) than;
mehr etc
denn je more etc than ever
B. adv
1.
es sei denn(, dass) unless
2. in Fragen, unbetont: meist unübersetzt:
wie heißt du denn? what’s your name then?;
was/wo denn? what/where?;
wieso denn? why?, how come?;
was machen wir denn jetzt? what shall we do now?;
was ist denn? umg what’s up?; verärgert: what (is it)?
3. in Fragen, betont: (sonst, dann) then; unbetont:
denn dann oder
sonst then;
was sollen wir 'denn machen oder
denn 'dann etc
machen? what are we supposed to do then?;
da war es aber nicht -
wo war es denn 'dann? where was it then?
4. überrascht, zweifelnd etc:
ist er denn so arm? is he really that poor?;
geht das denn auch? is that really possible too?;
ist das denn zu fassen! umg that’s really incredible (oder unbelievable)!
5. umg; folgernd etc: (dann, nun) then;
das war denn doch zu viel that was just too much, that was the limit
6. nordd zeitlich: then;
denn man los! off you/we go!;
na, denn prost! umg well cheers, then!; iron that’s brilliant!, that’s just great (oder US swell)!
* * *
1.
Konjunktion
1) (kausal) for; because
2) (geh.): (als) than

schöner denn je [zuvor] — more beautiful than ever

2.
Adverb: in

es sei denn, [dass] ... — unless ...; s. auch geschweige

3.
Partikel
1) (in Fragesätzen): (oft nicht übersetzt)

was ist denn da los? — what 'is going on there?

wie geht es dir denn? — tell me, how are you?

ist das denn so wichtig? — is that really so important?

was muss ich denn machen? — what am I to do, then?

wie heißt du denn? — tell me your name

warum denn nicht? — why ever not?

was soll das denn? — what's all this about?

was denn [sonst]? — well, what [else] then?

2) (verstärkend)

das ist denn doch die Höhe! — that really is the limit!

* * *
konj.
for conj.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • denn — denn …   Deutsch Wörterbuch

  • Denn — Denn, eine Conjunction, welche allezeit den Indicativ zu sich nimmt, und die natürliche Wortfügung eines Satzes in den allermeisten Fällen nicht verändert. Sie bezeichnet, 1. Die Ursache eines vorher gegangenen Ausspruches, in welcher Bedeutung… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • denn — Konj. (Grundstufe) gibt den Grund von etw. an, weil Synonym: da Beispiele: Ich kann heute nicht kommen, denn ich bin krank. Er hat die Prüfung nicht bestanden, denn er hat zu wenig gelernt. denn Part. (Aufbaustufe) drückt lebhaftes Interesse oder …   Extremes Deutsch

  • denn — ¹denn bekanntlich, da, nämlich, weil, wie bekannt ist, wie man weiß; (Papierdt.): bekanntermaßen. ²denn ausgenommen, wenn; vorausgesetzt, dass. ³denn 1. a) eigentlich, überhaupt. b) also, nun, schließlich. 2. sonst. * * * denn:1.⇨ …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • denn — 1. Sie müssen gut Deutsch können. Denn bei der Arbeit müssen Sie mit deutschen Kunden sprechen. 2. Wie ist das Spiel denn ausgegangen? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • denn — Konj std. (18. Jh.) Stammwort. Funktionell bis ins 18. Jh. nicht von dann geschieden. Deshalb erst von diesem Zeitpunkt an als eigenes Wort aufzufassen. ✎ Métrich, R. Nouveaux cahiers d allemand 7 (1989), 1 15; Roemheld, F.: Die deutschen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • denn — denn·staedt·ia; denn·staedt·i·oid; …   English syllables

  • denn — ↑ dann …   Das Herkunftswörterbuch

  • denn — wie; als; nämlich; schließlich; ja; bekanntlich; bekanntermaßen; da; weil * * * 1denn [dɛn] <Konj.>: 1. dient dazu, einen begründenden Hauptsatz anzuschließen: wir gingen wieder ins Haus, denn auf der Terra …   Universal-Lexikon

  • denn — dẹnn1 Konjunktion; 1 verwendet, um einen Satz einzuleiten, in dem eine (meist bereits bekannte) Ursache oder Begründung genannt wird ≈ weil: Fahr vorsichtig, denn die Straßen sind glatt || NB: Wortstellung wie im Hauptsatz 2 geschr; verwendet… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • denn — dẹnn ; es sei denn, dass ...; mehr denn je; man kennt ihn eher als Maler denn als Dichter …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.